MEDIATION                                                       Was ist Mediation?

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur außergerichtlichen Regelung von Konflikten. Die Parteien entscheiden sich freiwillig für eine eigenverantwortliche Bearbeitung ihres Konflikts. Dabei unterstützen eingetragene MediatorInnen nach anerkannten Methoden bei der Suche nach fairen Lösungen für alle Beteiligten.

 

  • MediatorInnen sind allparteilich und zur Verschwiegenheit verpflichtet. (Diese gilt vor und nach der Mediation!)
  • Im Gegensatz zu anderen Vorgehensweisen geht es in einer Mediation
    nicht darum „Schuldige“ zu finden.
  • Die Bedürfnisse der Parteien werden sichtbar und verständlich gemacht
  • dadurch wird eine nachhaltige Lösung erleichtert.
  • Für die Mediation bestehen in Österreich rechtliche Grundlagen und es gibt verschiedene Möglichkeiten.
  • Vor Gericht gilt die Zeugnisbefreiung für den Mediator (=kann keinesfalls als Zeuge aussagen = volle Vertraulichkeit) und ab Beginn einer Mediation sind alle rechtlichen Fristen gehemmt.
  • Mediation ist lösungsfokussiert und richtet den Blick auf die Zukunft.
  • Im Vergleich zu Gerichtsverfahren ist Mediation die kostengünstigere und schnellere Variante. Der Stundensatz der Mediation hängt auch nicht vom Streitwert ab.
  • Mediation bietet die Möglichkeit wieder ein konstruktives Gesprächsklima zu schaffen, welches von gegenseitigem Respekt geprägt ist. 
  • Hinweis: Der Name Mediator ist nicht geschützt. Der des "eingetragenen Mediators" sehr wohl. Eingetragenen MediatorInnen unterliegen den Rechten und Pflichten des ZivMediatG (Zivilmediationsgesetzes) und weisen Qualität aufgrund der Ausbildung auf.(Quelle: u.a. ÖBM)
Download
Mediation - allgemeine Information
Was ist eine Mediation - wie läuft sie ab - für wen ist sie geeignet - wann macht sie Sinn ?
Folder OEBM_Allgemein (fuer Druckerei).p
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Wirtschaftsmediation
Hier erfahren Sie mehr über die vielseitigen Einsatzgebiete der Mediation in Unternehmen, Vereinen und Organisationen.
Folder OEBM_Wirtschaft (fuer Copyshop).p
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Download
Familienmediation
Hier erfahren Sie mehr über Mediation im Bereich Familie (Vereinbarungen zur Familiengestaltung, Vereinbarung bei Familienbetrieben (Übergabe und Generationskonflikte)
Folder OEBM_Familie (fuer Copyshop).pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB


Vorteile & Nutzen einer Mediation...

für Privatpersonen:

 

Mit dem guten Gefühl und der Erleichterung gemeinsam mit dem Konfliktpartner eine nachhaltige Lösung für eine belastende Situation gefunden zu haben, zeigen sich neben den oben angeführten Vorteilen noch weitere Nutzen für Sie auf: 

 

 

  • Vollkommene Vertraulichkeit durch die Verschwiegenheitspflicht des Mediators 
  • Nachhaltige Lösung durch die Freiwilligkeit und Autonomie aller Beteiligten 
  • Außergerichtliche Einigung
  • Verringerung der emotionalen Belastung
  • Persönliche Weiterentwicklung 
  • ...und viele weitere 

für Unternehmen:

 

Neben all den oben angeführten Vorteilen, gelten speziell für Unternehmen folgenden Aussagen.

 

Geklärte Konflikte - und die Ergreifung der dahinter verborgenen Chancen, tragen direkt und indirekt zum Unternehmenserfolg bei. 

 

  • Inner- und zwischenbetrieblicher Kommunikations- und Informationsfluss wird wiederhergestellt
  • Leistungs- & Qualitätssteigerung 
  • Rückgang der direkten und indirekten Konfliktkosten (Einarbeitung, Krankheit, Rekrutierung, ....)
  • Mitarbeiter und Teams bekommen eine erhöhte Konfliktkompetenz und neue Handlungsoptionen
  • Bewahrt oder stellt ein konstruktiveres und besseres Betriebsklima und -ergebnis wieder her
  • Erhöhte Kundenzufriedenheit
  • Schnell - effizient - sofort ein/umsetzbar - 
  • Kein Risiko einem teuren Gerichtsurteil zu unterliegen
  • .... und viele weitere 


Ablauf & Honorar...

1.) Kontaktieren Sie mich gerne unverbindlich per Mail oder Telefon für weitere Informationen. 

 

2.) Konfliktregelung ist VERTRAUENSSACHE! Daher lade ich Sie (und Ihren Konfliktpartner) zu einem kostenfreien Erstgespräch in eines meiner Büros (Pinzgau, Flachgau, Südburgenland) ein. Dort werden die gewünschten Ziele und auch die gegenseitigen Erwartungen besprochen. Daraufhin können wir feststellen welche Art der Unterstützung Ihnen dienlich ist – und ob ich Sie dabei alleine oder mit einem meiner spezialisierten Kollegen unterstütze. Danach entscheiden SIE.

3.) Wenn Sie sich dann für meine/unsere Unterstützung entscheiden, begleite(n) ich/wir Sie durch die verschiedenen Phasen des Prozesses. Den Inhalt bestimmen immer Sie! 

4.) Hinweis: Zu Beginn einer Mediation kann seriöser weise keine exakte Auskunft über die Gesamtdauer des Prozesses gegeben werden, das diese von der Komplexität Ihres Falles und der Mitwirkung aller Beteiligen abhängig ist. 
Planen  Sie sich bitte pro Termin rund 1,5 - 2 Stunden ein.

 

Honorar für Mediation:

Stundensatz für Privatpersonen:
Euro 120,00 (exkl. 20 % USt.)/Stunde - als Alleinmediatorin
Euro 170,00 (exkl. 20 % USt.)/Stunde - als Mediatoren-Duo 

Rechnungslegung erfolgt nach jedem Termin.
Im Regelfall erfolgt die Rechnungsteilung zwischen den Konfliktparteien im Verhältnis 50:50

Stundensatz für Unternehmen, Vereine und Organisationen.:
Da im betrieblichen Kontext oft eine Mischform aus Mediation, Moderation, Coaching gefragt ist, lasse ich Ihnen nach unserem Erstgespräch ein auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens abgestimmtes Angebot zukommen. 

Stand: 06/2019